Veranstaltungstipps in Fürth

Aus Zeichnungen werden Bilderserien

Plakatillustration (kunst galerie)

Unter dem Titel "Zigmund's Machine" – ein unvollständiges Anagramm aus Grundig und Metz – zeigt die kunst galerie fürth von Sonntag, 13. Januar, bis Sonntag, 24. Februar, Werke von Marcel van Eeden.

Plakatillustration (kunst galerie)

Der niederländische Künstler, der Grautöne und Abstufungen liebt, ist vor allem durch seine malerisch angelegten Zeichnungen international bekannt geworden. Bei der Technik beschränkt er sich im Wesentlichen auf den sogenannten Nerostift, dazu kommen im Einzelfall farbige Stifte oder Kreiden und das Aquarell. 
Neben großformatigen Einzelzeichnungen und verschiedenen Bilderserien ist in der kunst galerie eine eigens für die Kleeblattstadt geschaffene Bilderfolge zu sehen, die im Fürth der Nachkriegszeit spielt. In den zu den Bildern gehörenden Textfragmenten finden sich Anspielungen auf die Industrie- und Wirtschaftsgeschichte der Stadt, aber auch Zitate von Arthur Schopenhauer. 

Eröffnet wird die Ausstellung am Sonntag, 13. Januar, 11 Uhr, mit einer Einführung des kunst galerie-Leiters Hans-Peter Miksch und der Band Devil’s Dandy Dogs.
Führungen finden an den Freitagen, 18. Januar und 1. Februar, jeweils um 15 Uhr statt, an den Sonntagen, 27. Januar und 17. Februar, jeweils um 11 Uhr.


Zur Übersicht