Veranstaltungstipps in Fürth

Internationaler Frauentag mit viel Programm

Grafik: Druckerei Flessa

Am 8. März wird weltweit der Frauentag begangen, der vor über 100 Jahren im Kampf um Gleichberechtigung ins Leben gerufen wurde und mit der Einführung des Wahlrechts für Frauen 1919 eine erste wichtige Hürde auf dem Weg für weitere frauenrechtliche Errungenschaften nahm. Das umfangreiche Programm, das die städtische Gleichstellungsstelle gemeinsam mit den Fürther Frauenverbänden zusammengestellt hat, dokumentiert einmal mehr das breite Spektrum des Einsatzes für mehr Gleichberechtigung.

Grafik: Druckerei Flessa

Die Themenvielfalt reicht vom Kampf um gleichen Lohn, Frauenpower in der Partnerstadt Paisley/Renfrewshire, Frauenrechte im internationalen Vergleich, Wiedereinstieg in das Berufsleben und Ausstellungen über die Auswirkungen der  Globalisierungsprozesse auf soziale Gerechtigkeit und Frieden (Museum Frauenkultur Regional – International) und „Mütter des Grundgesetzes“ (Heinrich-Schliemann-Gymnasium).

 

Donnerstag, 21. Februar, 19 Uhr:
Fachvortrag „Führungskompetenz 4.0“, Panolia-Toscana, Waagstraße 2

Freitag, 1. März:
Weltgebetstag der Frauen aus Slowenien, teilnehmende Kirchengemeinden

Freitag, 8. März, 14 Uhr:
Aktion der ASF zum Frauentag, Fußgängerzone

Freitag, 8. März, 18 Uhr:
Genussabend für Frauen, Welthaus, Gustavstraße 31

Samstag, 9. März, 15 Uhr:
„Bitte zum Diktat – Von der Stenorette zum Fräulein Roboter“, Rundfunkmuseum

Montag, 11. März, 19 Uhr:  
Internationales Frauenfest „Frauenpower in Schottland“, Musikschule Fürth

Samstag, 16. März, 17 Uhr:
Spiritueller Rundgang für Frauen, Treffpunkt: Kirche St. Michael

Sonntag, 17. März, 15 Uhr:
Stadtrundgang „Bedeutende Fürtherinnen mit internationalem Engagement“, Treffpunkt: Kirche St. Michael

Montag, 18. März, 19 Uhr:
Community Dance zum Equal Pay Day, Kulturforum

Mittwoch, 20. März, 19 Uhr:
„Frauenrechte im internationalen Vergleich“, Panolio-Toscana, Waagstraße 2

Donnerstag, 28. März:
Girls und Boys Day, teilnehmende Unternehmen und Einrichtungen

Donnerstag, 4. April, 9 bis 12 Uhr:
Infotag „Zurück in den Beruf“, Rathaus (Großer Sitzungssaal)

Sonntag, 7. April, 15 bis 18 Uhr:
Internationale Begegnung „Global Women“, Kulturort Badstraße

Dienstag, 9. April, 13.30 Uhr:
Fachvortrag „Kinder nach der Trennung der Eltern“, Mütterzentrum, Gartenstraße 14

Samstag, 4. Mai, 11 Uhr:
Eröffnung der Ausstellung „Rückblick nach vorne. 1989-2019-2030“, Museum Frauenkultur Regional – International

Mittwoch, 8. Mai, 15 Uhr:
Eröffnung der Ausstellung „Mütter des Grundgesetzes“ mit Fachvortrag mit Nadja Bennewitz, Heinrich-Schliemann-Gymnasium Fürth, Königstraße 105

 

Das ausführliche Programm ist in der Gleichstellungsstelle im Rathaus und in vielen städtischen Dienststellen erhältlich.
Eine Kopie als pdf-Datei sehen Sie hier.

 


Zur Übersicht