Veranstaltungstipps in Fürth

Künstlerkollektiv zeigt Comics

Grafik: kunst galerie fürth

Die Ausstellung "Tonto – 25 Jahre Existenz und Petitessen" ist von Freitag, 3. Mai, 19 Uhr (Eröffnung), bis Sonntag, 16. Juni, in der kunst galerie fürth zu sehen. "Tonto" ist der Name eines deutsch-österreichischen Künstlerkollektivs, das sich als Plattform für Bild, Text und Literatur versteht. Es ist nicht nur im deutschsprachigen Raum unterwegs, sondern netzwerkt weltweit.

Grafik: kunst galerie fürth

Das Medium Comic ist für die Gruppe die Basis eines künstlerischen Diskurses, der gleichermaßen unabhängig von anderen Strömungen wie auch unbedingt konzeptuell auftritt. Zur Ausstellung erscheint eine kostenlose Broschüre mit einem Text von Thomas Wolkinger.
 

Begleitveranstaltungen:

Dialogführung für Menschen „55+ – Kunst am Dienstag“: 7. Mai, 14 Uhr (Anmeldung unter Telefon 974-16 90 erforderlich).Sonntagsführungen am 12. Mai und 9. Juni, jeweils um 11 Uhr.Internationaler Museumstag am Sonntag, 19. Mai:
13 bis 17 Uhr, "Comic am laufenden Meter", offenes Angebot für Kinder ab acht Jahren und jung gebliebene Erwachsene mit der Künstlerin Anke Hellmich im KunstWerk- Raum, Geleitsgasse 4.
16 Uhr Gesprächsführung mit Michael Jordan und Hans-Peter Miksch in der kunst galerie.Sonntag, 26. Mai, 15 Uhr, "Highlight Kunst: Erlebnisführung mit Workshop für Groß & Klein" in Kooperation mit der Schule der Phantasie, Fürth (Erwachsene fünf Euro, Kinder frei).Kostenlose Kurzführung "Ich seh` es so…" mit Kunstpatin Christina Röschlein am Sonntag, 16. Juni, ab 16 Uhr.Kunstpädagogisches Programm für Vorschul- und Schulkinder auf Anfrage unter Telefon 974-16 90 – neuerdings im KunstWerkRaum, Geleitsgasse 4, zweistündig.

 


Zur Übersicht